Samstag, 19. März 2016

Kommunikation kann "helfen"

auch wenn es nur Warnblicker an einem LKW sind.

Ich fahre hoch zu meiner Haltestelle. Vor mir ein LKW mit Erde. Vor ihm ein Bagger. Die fahren so langsam, dass ich fast schneller zu Fuß wäre :-D

Plötzlich schaltet der LKW seine Warnblinker an. Zusätzlich signalisiert er mir per Hand, dass ich stoppen soll.

"Ups" sagte ich zu mir. "Endlich jemand der mit mir kommuniziert. Auch wenn es nur diese Warnblinkleuchten sind!"

Ich halte es hier fest, weil ich an dieser Haltestelle - umgeben nur von Baustellen - bis jetzt weder ein LKW, Bagger oder sonst etwas was sich Kraft...zeug nennt, einen Blinker, geschweige denn ein Handzeichen gegeben hat. Die Welt wird immer mehr und mehr ignorant, respektlos, gewalttätig. Neulich stand da ein Bagger mitten auf der Straße, der Fahrer nirgends zu sehen. Einfach weg. So musste ich ca 10 Minuten warten bis er kam. Ein anderes Mal standen 2 Zugmaschinen mit Hänger parallel nebeneinander auf der Straße und versperrten mir den Weg. Einer der LKW-Fahrer deutet mir an ich solle doch abbiegen. Ich dachte der verarscht mich, weil die Haltestelle auf meinem "geradeaus" Weg war.

Und dieser LKW-Fahrer blinkt. DANKE! Da warte ich doch gerne!

(c) georg mouratidis

Ich hätte nicht gedacht...

...dass du griechische Musik hörst!

Das sagte mir mein griechischer Kollege, als ich abends in das Depot einfuhr. Ich mache die Tür auf und er hört meine laute Musik.

Er schaut mich - irritiert und wohl überrascht - an.

"Was?" frage ich ihn.

"Ich hätte nicht gedacht, dass du griechische Musik hörst!"

"Aha, und weshalb nicht?"

"Weiß nicht. Hätte ich nicht gedacht!"

"Tja, so kann man sich irren! Du kennst noch so vieles nicht von mir!"

--:--

Wie schnell wir so in Vorurteile geraten, gell?

(c) georg mouratidis

Samstag, 12. März 2016

Sokrates' Philosophie - eine leere Philosophie?

Dialog mit einem Fahrgast der weiß, dass ich Sokrates lese.

[...]

Ich: "Seit ich mich tiefer in Sokrates einlese, liebe ich mein Leben immer mehr!"

Gast: "Aha, hilft es denn so ein Gehirn [die Denkweise Sokrates'] jemanden?"

Ich: "Diese Frage ist eindeutig mit nein zu beantworten!"

Er lässt mich nicht weiter sprechen. Fällt mir ins Wort.

Gast: "Siehste, nette Philosophie aber eine leere Philosophie!"

Ich: "Nun, du hast mich gefragt, ob sie jemandem helfen würde..."

Er lässt mich nicht ausreden.

Gast: "Hilft sie denn dir?"

Ich: "Ich habe dir gesagt, dass seit ich mich tiefer in Sokrates einlese, liebe ich mein Leben immer mehr. Na wenn das für mich keine Hilfe ist!"

Gast: "Das ist auch wieder wahr!"

(c) georg mouratidis

Donnerstag, 10. März 2016

Der gesunde Menschenverstand!

Im Büro von unserem Disponent:

[...]
[...]
[...]

Disponent: "Die Griechen sind so langsam!"
Ich: "Ich hätte ja eine Antwort darauf Herr Hxxxxxxxx. Aber ich möchte nicht Gefahr laufen, dass Herr Dxxxxxxxx micht nicht versteht!"

Beide schauen mich stauenend an!

Ich: "Er hat wörtlich mal zu mir gesagt, dass er manche meiner Aussagen nicht verteht!"

Dxxxxxxxx: "Manche Ihrer Aussagen haben nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun. So möchte ich sagen."

Ich: "Wir können uns gerne mal philosophisch über meinen gesunden Menschenverstand unterhalten. Und dann schauen wir mal ob er von Ihrem abweicht!"

Dxxxxxxxx: "Oh, da können wir locker 120 Stunden ansetzen."

Ich: "Eben Herr Dxxxxxxxx, eben!"

Ob sein gesunder Menschenverstand das verstanden hat?
(c) georg mouratidis

Dienstag, 8. März 2016

Wir können sie uns ja schön saufen!

Heute fahre ich mit dem Partybus. Weil meiner in die Werkstatt muss. In dem Partybus geht es richtig ab. Zumindest mit der Musik. :-D

Auf dem Weg zur Haltestelle sehe ich einen Bauarbeiter den ich kenne. Er signalisiert mir ich solle anhalten. Er rennt Richtugn sein Auto und zeigt mir immer an langsamer zu machen. ich halte an. Er holt eine Flasche aus seinem Auto und gibt sie mir. Ich freue mich. Es ist eine Weinflasche. Ich bedanke mich und fahre weiter.

Ich höre wie die Fahrgäste - zwei Männer - irgend etwas sagen. Aber verstehen tue ich es nicht.

"So" sage ich, "Musik haben wir, Alkohol haben wir!"

Die beiden lachen!

"Fehlt nur noch schöne Frauen!"

Die beiden lachen. Einer sagt:"Da fahren wir jetzt hin!"

"Wohin?" fage ich.

"Zu den schönen Fauen!" sagt der eine und wir lachen.

"Wehe du lügst!" sage ich zu ihm. "Wo gibts die schönen Frauen?" frage ich.

"Na, bei Ber..." sagt der eine.

"Schöne Frauen bei Ber...?" frage ich ironisch.

"Ok" sagt der eine "Sie kennen die besser als  wir!"

Wir fahren an die Haltestelle.

"Oh da steht schon eine Frau. In der Tat...Ok...Am schön müssen wir aber noch arbeiten" sage ich. Die beiden lachen...

"Wir haben ja den Alkohol" sagt der eine. "Wir können sie uns ja schön saufen!"

(c) georg mouratidis

Dienstag, 1. März 2016

Glasklare Antworten!

Sie: "Sie fahren nach Heimsheim, gell? Sie fahren nicht nach Zuffenhausen?"
ich: "Ja"
Sie: "Wie ja?"
Ich: "Ja, zu beidem!"
Sie: "Fahren Sie doch nach Zuffenhausen?"
Ich: "Nein!"

Das Gesicht! Ein Bild für Götter!

(c) georg mouratidis

Donnerstag, 25. Februar 2016

Knackicker Hintern

In meiner Pause beobachte ich gerne Menschen. So eben kommt eine junge Frau - ich schätze sie auf 18 - hier rein. Mit einem knackigen Hintern. Sie trägt eine Art Leggins. Mehr eine Art Strumpfhose, denn eine vollwertige Hose. Denn dieses Etwas lässt ihre Haut durchschimmern. Mal ganz abgesehen davon, dass es den knackigen Hintern noch mehr betont. Und es betont nicht nur den Hintern!
Nun Frage ich mich, als Mann und als Vater; weshalb, wozu?

(c) georg mouratidis